Update (1)

Ich hab’s in letzter Zeit sehr schleifen lassen, meinen Blog weiter zu schreiben, daher jetzt hoffentlich öfter ein paar Beiträge von mir.

Seit der Dacheindeckung ist viel passiert, die Zwischendecke (später mehr), Zwischenwände unten und Fenster sind gekommen! (Ihr könnt die Fotos wieder vergrößern, anklicken!)

Last time I didn’t write that much, so hopefully I post more in future than in the past.

After roofing the house there were so many other projects, to built the subceiling (later more), the interior walls in our floor and the windows were coming! (To enlarge the fotos, click the pics!)

0PicMonkey Collage0+Die Zwischenwände wurden auf Dachpappe gestellt, um noch einmal eine Feuchtigkeitssperre zu haben.

Ab und zu dabei – die Lütte – schon unfassbare zwei Monate alt .

The walls were build at a bitumen felt to stop rising damp.  Some times at the place – lil‘ miss – already two months old – unbelievable.

0PicMonkey Collage1+

Damit die Wände stabil stehen, verwendete mein Bester schmale Eisenstreifen – sogenannte Verbinder.

For stable walls my best used slim sheets of iron – so called connectors.

0PicMonkey Collage2+Es wird so langsam spannend …

Now it gets fascinating …

0PicMonkey Collage3+Als Steine verwendeten wir 11,5er Porenbeton. Der hat den Vorteil leicht zu sein und lässt sich auch einfach bearbeiten.

Our briggs are 11,5 cm breeze blocks. They are light weighted and can be treated easy.

0PicMonkey Collage4+Fleißig, fleißig …

Busy, busy …

0PicMonkey Collage5+Fenster und Türen kamen auch. Leider nicht alle …  Im Obergeschoss fehlen alle zweiflügeligen Fenster – wir warten drauf.

Zum Einbauen verwendete mein Schatz Fugenband unter den Fenstern für besseren Stand und vor allem Dichtigkeit. In der Rolle sieht es so unscheinbar aus, aber abgerollt flufft es dann über Nacht auf fast 3 cm Dicke auf (siehe unten Mitte).

Windows and doors were coming. Unfortunately not all. Some of the attic we are waiting for yet.

My sweetheart used for the windows joint tape to give a waterstop.

0PicMonkey Collage6+Zum Abdichten der Zwischenräume nutzten wir Montageschaum. Wir waren beide nicht glücklich darüber, denn obwohl mein Schatz sparsam damit umging, war der Abfall doch immens. Leider fanden wir nichts Besseres.

Habt noch eine schöne Zeit!

To get the windows stable and consistent we used expanding foam. We are not lucky about because of the immense waste but we didn’t found any better.

Have a good time yet!

 

 

Advertisements

Stürze / lintels

Im letzten Artikel berichtete ich ja über unsere erste Etage vom Neubau, mein Schatz baute natürlich auch die Stürze über Fenster und Türen ein, was zu zweit nicht ganz einfach war. Auch die Stürze wiegen ordentlich … (Klickt die Fotos an, dann werden sie größer 2x)

In my last post I told you about our first floor of the new house, certainly my best built  the lintels above the windows and doors. But it wasn’t easy two by two. Also the lintels weigh a lot …  (Click the fotos twice for increasing).

01pmcsturz-

Auf Bild 2 seht ihr zwei Stürze im Querschnitt, einer reicht nicht pro Fenster oder Tür, da sie nur 12cm breit sind. Auf Bild 3 schüttet mein Bester etwas Beton auf, um Unebenheiten ausgleichen zu können. Wie ihr gut erkennen könnt, hat mein Schatz Rahmen für die Fensteröffnungen gebaut, damit die Stürze nicht absacken können.

At pic 2 you can see two intels in profil, only one is not enough per window or door, because they’re only 12cm wide. At pic 3 my hubby gave some concret under the lintels to balance  some irregularities. You can see it well my best built some frames for the windows and doors to prevent the deflection of the lintels.

02pmcsturz-

Die ersten Stürze waren auch die längsten (Bild 5), da ja die Kraft bei einem Zentner pro Teil etwa schnell verloren geht …  Zum Hochheben hatten mein Bester und  der Großen Freund die Stürze schrittweise nach oben gehoben mit Stopp auf den Gerüsten (Bild 6 – 8).

The first lintels were the heaviest and longest (pic 5), …   My best and the friend of the older daughter uplifted the lintels step by step (look at the pics 6 – 8).

03pmcsturz-

Nach dem Auflegen der Stürze musste noch aufgemauert werden (ab Bild 12). Die Steine wurden von Töchtings Freund gedrittelt, so ergab sich die richtige Höhe.

04pmcsturz-

Wie ihr seht,ist inzwischen  die Reihe mit den Stürzen komplett aufgemauert. Nun muss der Ringanker folgen…

Look, this row is complete now. The next (from concrete) has to follow…