Dresden

Meine Lieben,

anderthalb Monate habe ich jetzt tatsächlich nichts mehr von mir hören lassen, war zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt. Vielleicht kann ich ja noch etwas nachholen die Tage …

Letztes Wochenende waren wir in Dresden, zuerst wegen eines Konzertes (von Gregor Meyle) am Samstagabend – großartig, sage ich nur – und zweitens wegen der Weihnachtsmärkte (wenn man sich in Berlin schon keine Zeit dafür nimmt, dann wenigstens woanders ).

My friends,

one and a half month I didn`t write anything, was to busy with a lot of other things. Maybe I can catch up on something these days …

Last weekend we were in Dresden, first concerning a concert (by Gregor Meyle, a German singer / songwriter) at Saturday night, great, I only can say – and second concerning the Christmas markets (when we have no time to go in Berlin we have to go in Dresden) .

00c-pmc+

Wir wohnten in der Dresdner Neustadt in der Pension Olé,  einer einfachen, aber sehr zweckmäßigen Unterkunft mit netten Gastleuten mitten im turbulenten Szene – Geschehen. Für uns dieses Wochenende genau das Richtige. 😀  Sehr, sehr viele Restaurants, Kneipen, Läden und ein alternativer Lebensstil – wir haben unter anderem wunderbar (und preiswert) im obigen indischen Restaurant Safi gegessen.

We stayed in Dresden Neustadt at the bed and breakfast Pension Olé a simple, but adequate accomodation with nice innkeepers inside a turbulent scene. This weekend it felt just right to be there. 😀  Lot’s of restaurants, pubs, shops and alternative lifestile – for example we had a great and cheap lunch at the Indian restaurant Safi there.

00e-pmc+

Wir waren auf dem Neustädter Weihnachtsmarkt  (zu Füßen des goldenen Reiters) …

We were at the Neustädter Christmas market (at the Golden Rider’s feet) …

00f-pmc+

… auf dem Mittelaltermarkt im Stallhof, der noch bis zum 4.Januar besucht werden kann. Dort lauschten wir fast 40 Minuten den rasanten Klängen der Band Furunkulus. War toll und lustig und laut. 🙂

… at the Middle age market at the Stallhof, you can visit till 4th January. There we listened near 40 minutes to the turbulent music of Furunkulus. Was funny, scary and loud.  🙂

00g-pmc+Wir waren auch noch in der Dresdner Altstadt – an der Frauenkirche, den Brühlschen Terassen – aber schwierig das auf’s Foto zu bannen.

So wünsche ich euch noch schöne Feiertage und lasst es euch gut gehen!

We were at the Dresden (old) city too – at the Frauenkirche and so on – but diffycult to take fotos in the dark.

So I wish you still beautyful holy days and be good to yourself!

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s