Unser Carport / Our carport

Wenn man es genau nimmt , hat mein Bester gerade mindestens drei Baustellen auf unserem Grundstück: Zuerst die Terrasse am Gartenhaus (und noch ein paar Ausbauten innen), dann den Neubau unseres Hauses (wo wir bis vorgestern noch auf die Prüfstatik warteten, die jetzt endlich hier ist)  –> wir können anfangen – yeah! Und zuletzt, aber nicht als Letztes, das Carport vorn im Vorgarten. (Klick die Fotos zum Vergrößern …)

Und das begann Ende Mai / Anfang Juni …

If you want to know it exactly, then I have to say, my hubby has three building sites in our garden: First the terrasse at the summerhouse (and some details inside), after this the new build at our house (till the day before yesterday we had to wait for the structural engineering calculation, now it is here) –> we can start – yeah! Last but not least the carport in the front garden. (Click the pics to enlarge …)

And it started at the end of May / beginning of June …

00pmc1+Mein Schatz entfernte als erstes den Oberboden, etwa 20 – 25cm, dann stellte er Kantensteine in ein Betonbett, damit sie sich nicht verschieben können und verfüllte das Ganze schließlich mit 8 – 10 cm Kies. Hier seht ihr den Weg, der zum Carport führt … Die geraden Kantensteine sind tatsächlich immer noch welche, die wir vorher im Garten ausgebuddelt haben (von unserer Vorgängerin).

My hubby removed the topsoil first, maybe 20 – 25cm, after this he put the stone edges into a bed of cement, so they can’t displace each other. Then he filled in 8 – 10 cm gravel.  Hier you see the way to the carport …

00pmc2+Und das ist der Platz für’s Carport … etwas mehr als 80m². Allerdings ist das Carport selbst knapp 50m² groß. Wir mussten für drei Autos bauen, obwohl wir nur zwei reinstellen wollten … – Vorschrift, weil später zwei Wohnungen!

And this is the area for the carport … round about a bit more then 80m². The carport itself has not more then 50m². We had to build for three cars although we wanted to put in only two … – Regulation, because later we have two flats here!

00pmc3+Beim Schotter verfüllen halfen alle mit. Danach wurde gerüttelt für mehr Festigkeit.

To fill in crashed stones all helped. After this the ground was shaked for better stability.

00pmc4+Noch den Oberboden verteilen – erstmal fertig!

Still space out the topsoil – ready for now!

00pmc1+Letzte Woche kam noch eine Schicht feiner Schotter (aus gemahlener Schlacke) Korngröße 5 – 10 mm dazu. Die musste sehr exakt verteilt werden, denn darauf sollte das Pflaster verlegt werden.

Last week we put on a layer small crashed stones particle size round about 5 – 10 mm. This had to arrange very exactly, because it’s the layer to put the pavement on.

00pmc2+Die Steine kamen Freitagnachmittag.

The stones came Friday afternoon.

00pmc3+00pmc4+Am Samstag verlegte mein Bester die Steine, wir drei anderen brachten sie ihm ständig.

On Saturday my hubby layed the stones, the rest of our family brought him the stones constantly.

00pmc5+Auf diese Art und Weise bewegten wir letzten Samstag insgesamt 10t Steine …

So we moved 10t stones last Saturday …

00pmc6+Am Montag schnitt mein Schatz die verbleibenden Steine für die Kanten und verdichtete die Lücken mit Quartzsand.

On Monday my best cut the stones and solidified the area with quartz sand.

00pmc7+Die Reste.

The rest.

00pmc8+Ein letztes Mal gerüttelt – So weit so gut.

Last time shaking – well done.

Ansonsten: Ich häkel‘ grad an dem hier:

Klick das Foto ;-)  / Click the pic ;-)

Klick das Foto 😉 / Click the pic 😉

Advertisements

6 Kommentare zu “Unser Carport / Our carport

  1. Mein lieber Schwan …. ihr seid aber auch wirklich ganz schön fleißig :-). Die Baustellen hören aber auch nie wirklich auf, gell? Man hat immer was zu tun, würde gerne hier und da noch dieses und jenes machen …. schön!! Ist bei uns auch so, wobei momentan (erzwungene) Pause angesagt ist. Aber irgendwann geht´s weiter …. mit soooo vielen Dingen, die wir gerne noch machen würden/sollten 🙂 ….

    Liebe Grüße
    Isabell

    Gefällt mir

    • Mit der Baustelle wird es jetzt erst so richtig losgehen, da wir ja nun das Haus vergrößern dürfen (also jetzt sollten wir noch einen Kredit beantragen, aber dann …). Ich hoffe ja, dass wir Weihnachten 2015 (noch lang hin, aber sollte man nicht Träume haben?) im neuen Haus feiern. Bis dahin, noch viel zu tun. 🙂
      Herzlichst, Sabine.

      Gefällt mir

    • Dann hoffe ich mal, das klappt …. irgendwie werdet ihr das bestimmt hinbekommen :-).
      Unser erstes Weihnachten im Haus sah in etwa so aus: Ein Raum war fertig, der Rest des Hauses Baustelle, Möbel keine da, ausser ein paar Stühle und Kissen zum draufsitzen …. Gäste hatten wir aber immerhin, wir konnten uns einen Besuch bei unseren Familien zeitlich nicht leisten, weil wir die Wohnung zum 31.12. gekündigt hatten, also haben sie uns kurz an Heiligabend besucht. Gab halt nur ein paar Plätzchen, die sie selbst mitbringen durften. Aber schön war´s trotzdem ;-).
      Liebe Grüße
      Isabell

      Gefällt mir

    • Allerliebst, was für eine süße Geschichte. 😀 Den Umzugszwang haben wir nicht, der Neubau steht ja quasi nebenan, 7m weiter weg.
      Wir bauen ja bei uns auf dem Grundstück 😉
      LG, Sabine.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s