lesen

Zur Zeit habe ich gerade zwei Lieblingsbücher.

Zum einen lese ich gern Bücher von Klaus Kordon, da ist es gerade „Die Flaschenpost“, die mich sehr fesselte, weil der Autor die Geschichte auch noch teilweise dort spielen lässt, wo ich aufgewachsen bin. Noch viel mehr fasziniert hat mich dann die Tatsache, dass Klaus Kordon tatsächlich mal zwei Jahre auf die selbe Schule in Berlin – Baumschulenweg gegangen ist wie ich (nur viel früher). 🙂 Völlig umgehauen hat mich dann der Fakt aus dem Nachwort, dass es tatsächlich Absender einer Flaschenpost gab, Schüler ebenjener Schule zu einer Zeit, da meine Lieblingsklassenlehrerin bereits Direktorin war (und ich schon längst raus aus der Schule). Eine wunderbare Geschichte über zwei (eigentlich vier) Kinder aus dem geteilten Berlin, die sich eben durch diese Flaschenpost kennenlernen.

Klaus Kordon: Die Flaschenpost

Klaus Kordon: Die Flaschenpost

Meine zweite Favouritin ist Rebecca Gablé. Sie schrieb bisher über die Könige des englischen Mittelalters, sehr spannend, sehr umfangreich  und auch humorvoll, man will die Bücher einfach nicht weglegen.

Neu herausgekommen ist grad letzten Monat ein Buch über Otto den Großen, den großen deutschen König des 10. Jahrhunderts: „Das Haupt der Welt“.

Das Haupt der Welt

Das Buch ist spannend wie immer, wird zum Teil aus der Sicht der Slawen erzählt und ist wie die beschriebene Zeit durchaus brutal und finster. Trotzdem konnte ich es nicht weglegen und „musste“ es dann einfach in nur zwei Tagen fertig lesen. Das Schönste daran: Auch Brandenburg mit dem Havelland ist einer der Hauptschauplätze.

Auch wieder etwas Neues auf meinem Kreativblog.

Eine Truhe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s