Chinesisches Neues Jahr

Heute hat in China das neue Jahr begonnen. Und ich bin total glücklich, dass wir heute früh mit unserer Tochter und ChiChi in Shenzhen (gegenüber von Hong Kong) über Skype sprechen konnten. Dort feiert sie gerade mit ChiChis Familie das Neue Jahr. ChiChi war 2008 / 2009 als Austauschschülerin ein Jahr lang bei uns und lernte Deutsch. Jetzt sprechen sie eher in vier Sprachen miteinander: Kantonesisch, Mandarin, Deutsch und Englisch … :-O

ChiChi und meine jüngere Tochter mit Namensbändern

ChiChi und meine jüngere Tochter mit Namensbändern

Diese Namensbänder  werden jetzt für das kommende Jahr auf beiden Seiten der Eingangstür und darüber hängen. Das ist besonders in Südchina verbreitet, bei der eigenen Wohnung aber auch bei Läden. In Nordchina ist es wohl eher nicht üblich, zumindest hat unsere Tochter diese dort bisher nicht bemerkt.

Am besten sind die Regeln, die man zum ersten Neujahrstag beachten soll:
nichts runterfallen lassen, nicht die Haare waschen, nicht weinen , keinen Müll nach draußen bringen,
etc. 😀

Mandarinenbäume bringen Erfolg und Wohlstand, deshalb werden gerade ganz viele gekauft und aufgestellt.

Mandarinenbäume bringen Erfolg und Wohlstand, deshalb werden gerade ganz viele gekauft und aufgestellt.

In Shenzhen sind übrigens mit 10°C gerade die kältesten Tage … (Vorher waren es bis zu 30°C  :-O)

Schaut auch wieder auf den Handarbeitsblock Terras Kreativecke … Ich hab was Neues gepostet.

Habt eine wunderschöne Woche (auch wenn wieder die Arbeit losgeht)!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s