Glückstage

Die letzten Tage waren sehr ereignisreich, aber auch sehr positiv für uns.

Lasst uns gestern beginnen:

In den letzten Wochen hatte mein Allerbester immer wieder in Zabelsdorf zu tun und gestern fuhren wir ebenfalls hin.

Sehenswert für mich die symbiotische Beziehung  unseres Hundes zu meinem Mann:

Keine Panik, Kalli ist tatsächlich angeschnallt (auch wenn man es hier nicht sieht).

Und weil es so schön ist, gleich noch ein Foto:

 

 

 

 

 

Schließlich waren wir dort und ich war sehr neugierig darauf, was mich erwartet. und dann: Woowww!

Der Bungalow erstrahlt!

Hej, Kalli!

 

 

 

 

 

 

Es ist so schön geworden!

Wir mussten allerdings erst noch aufräumen und ausräumen.  Und das war nicht wenig.

Das soll da alles reinpassen?

Ist ja noch mal gut gegangen.

 

 

Warum das alles?  Weil wir nämlich heute das Häuschen verkauften. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Lachend, weil wir bald ein neues Projekt anfangen und weinend, weil man doch tolle Leute kennen gelernt hat, die man nun zurücklässt.  Und ganz ehrlich, das Haus ist ja auch toll geworden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s